Baba Jaga greift ein

Märchen aus der Ukraine und Russland mit meisterhafter Balalaikamusik

Datum: Donnerstag, 23. Juni 2022, 19.30 Uhr
Ort: Friedhof/Kapelle, Am Petersilienberg 11a, 21465 Wentorf
KulturPunkt Nr. 9
Eintritt frei, Spenden erbeten

Die Baba Jaga ist eine zwiespältige Figur in den Märchen Osteuropas. Sie hilft und sie zerstört ohne Begründung. Das erleben die Adligen in Kiew und die Kaufmannstöchter in Kasan. Roswitha Menke (Worte) und Alexander Paperny (Töne) erzählen von Angst und Liebe, von Neid und Großzügigkeit, von Unterschieden und Gemeinsamkeiten und von der zweiten Chance. „Wir brauchen die Symbolik der Märchen gerade jetzt besonders dringend“, sagt die Erzählerin. Reisen Sie mit!

Veranstalter:in: Roswitha Menke, Alexander Paperny