Lesung mit Martin Habersaat (MdL)

Datum: Freitag, 12. Juni 2020, 19 Uhr
Ort: Hamburger Sparkasse (Haspa), Hamburger Landstr. 36, 21465 Wentorf
KulturPunkt Nr. 19
Eintritt frei

30 Jahre Deutsche Einheit – Wende und Einheit im Roman

Wie haben unterschiedliche Autoren die Wende in der DDR und die Deutsche Einheit literarisch aufgearbeitet? Gibt es „den“ Roman zur Deutschen Einheit? Martin Habersaat hat anlässlich von 30 Jahren Deutscher Einheit in sein Bücherregal geschaut und gestaltet mit Auszügen aus Romanen von Thomas Brussig, Uwe Tellkamp, Eugen Ruge und anderen einen nachdenklichen, zuweilen humorvollen und in jedem Fall unterhaltsamen Abend. 

Martin Habersaat, 43, lebt in Reinbek und ist seit 2009 Abgeordneter im Landtag Schleswig-Holsteins, seit 2012 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Vorher unterrichtete er Deutsch, Geschichte und PGW (Politik, Gesellschaft, Wirtschaft) am Emil-Krause-Gymnasium in Hamburg-Barmbek. Habersaat beteiligt sich immer wieder an Projekten rund um Literatur und Geschichte, etwa bei „Der Kreis Stormarn liest ein Buch“ oder beim bundesweiten Vorlesetag.

Beitragsfoto: Dietmar Wadewitz

Veranstalter: Hamburger Sparkasse